Asyl: Aufnahme-Quote für jedes EU-Land?

Asylgipfels mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner
Asylgipfels mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ©APA
Jedes EU-Land soll eine Quote für die Aufnahme von Asylwerbern erhalten, fordert Landesrat Schwärzler. Sind Sie dafür?

Das Ergebnis des gestrigen Asylgipfels mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und den zuständigen Landesreferenten sei “akzeptabel”, erklärt Landesrat Erich Schwärzler im VN-Gespräch. Sie hätten über offene Fragen diskutiert. Unter anderem forderten die die Länder geschlossen forderten eine Asylquote auf EU-Ebene, wie Schwärzler berichtet. Mikl-Leitner müsse sich dringend dafür einsetzen: “Wir wissen, dass von 28-EU-Staaten zehn Länder 90 Prozent der Asylanträge abwickeln. Das kann nicht sein”, kritisiert der Landesrat. Schließlich seien alle Mitgliedsstaaten dafür verantwortlich Schutzsuchenden auch Schutz zu gewähren.

Umfrage

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Frage des Tages vom Mittwoch

Am Mittwoch wollten wir von Ihnen wissen: Vizekanzler Mitterlehner (ÖVP) glaubt, dass er mit Kanzler Faymann (SPÖ) einen Kompromiss zur Steuerreform finden wird. Glauben Sie das auch?

Ja:  39,53Prozent
Nein: 60,47 Prozent

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Asyl: Aufnahme-Quote für jedes EU-Land?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen