Asylantrag auch außerhalb der EU-Grenzen stellen?

"Das System zwingt Flüchtlinge, sich in die Hände von Schleppern zu begeben."
"Das System zwingt Flüchtlinge, sich in die Hände von Schleppern zu begeben." ©EPA
Flüchtlinge können außerhalb der EU keine Asylanträge für ein EU-Land stellen. Sollte das geändert werden?

Nicht jeder Mensch kann derzeit in Europa Asyl beantragen, dafür muss er sich zuerst in einem der EU-Staaten aufhalten. Flüchtlinge aus Drittstaaten können also nicht von ihrer Heimat aus, um Asyl bitten.

Somit seien die Menschen gezwungen, illegal über die Grenzen zu kommen, wurde von Seiten des Österreichischen Roten Kreuz oder der Caritas bereits mehrfach kritisiert. „Die Problematik ist, dass Flüchtlinge somit auf Schlepper angewiesen sind. Das System zwingt sie dazu“, erklärt Angela Brandstätter, Caritas-Leiterin für Flüchtlings- und Migrationsfragen,
im VN-Gespräch
.

Sonntagsöffnung: Ja oder nein?

In der Sonntagsfrage des Tages drehte sich alles um die Frage der Sonntagsöffnung von Geschäften.Die AK Vorarlberg und die Katholische Kirche sind strikt dagegen. So stimmten die Leser auf VOL.AT über die Frage “Sie auch?” ab:

  • Ja, auch dagegen: 64,23 Prozent
  • Nein: 35,77 Prozent
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Asylantrag auch außerhalb der EU-Grenzen stellen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen