AA

Astronauten befestigen Trägergerüst an ISS

Zwei US-Astronauten haben in einem siebeneinhalbstündigen Weltraumspaziergang ein neues Trägergerüst an der Internationalen Raumstation (ISS) angebracht.

Der Ausflug ins Weltall sei ohne technische Probleme verlaufen, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Samstag mit. Bereits am Sonntag (16.30 Uhr MESZ) sollten in einem weiteren Weltraumspaziergang elektronische Verbindungen an dem 13 Meter langen Metallträger angebracht werden. Am Freitag hatten zwei Astronauten in einem ersten Ausstieg aus dem Raumgleiter „Atlantis“ den Hauptträger an der ISS angebracht.

An der neuen als „Wirbelsäule“ der ISS bezeichneten Trägerstruktur können tonnenschwere Ausrüstungsgegenstände wie etwa Solarsegel befestigt werden, die für das Leben in der ISS notwendig sind. Der insgesamt rund hundert Meter lange Aufbau soll bis zum Jahr 2004 fertig gestellt werden. Die Atlantis hatte am Mittwoch an der ISS angedockt und soll am kommenden Freitag zur Erde zurückkehren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Astronauten befestigen Trägergerüst an ISS
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.