Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Assinger: "Hirscher war das Team egal"

Armin Assinger geht im Interview mit dem ÖSV hart ins Gericht.
Armin Assinger geht im Interview mit dem ÖSV hart ins Gericht. ©GEPA, APA
In einem Interview erklärt Ex-Skiass Armin Assinger, was im ÖSV-Team derzeit schief läuft.
Marcel Hirscher in Lech
Marcel Hirscher Pressekonferenz zum Rücktritt
Marcel Hirschers Karriere in Bildern (1)
Marcel Hirschers Karriere in Bildern (2)

Schwere Tage für die Skination Österreich. Nach 30 Nationencups in Folge steht aktuell die Schweiz ganz oben auf der Liste. ÖSV-Chef Schröcksnadel zeigt sich allerdings noch ziemlich entspannt. Er ist sich sicher, dass das Ranking bis Ende der Saison anders aussieht.

Weniger optimistisch zeigt sich aber Ex-Skistar Armin Assinger in "Sport und Talk aus dem Hangar-7". Für ihn sei "der Zug abgefahren". Sollte sich noch eine Kugel ausgehen, müsse man froh sein.

Krise im ÖSV: Karrierende von Hirscher

Die aktuell schlechte Lage erklärt sich Assinger aber vor allem mit dem Karriereende von Marcel Hirscher. Der Rekordfahrer habe die letzten Jahre viel kaschiert, Grund sei dafür auch die Isolierung beim Training. "Marcel wollte nicht, dass das Team mit ihm trainiert - ihm war der Rest egal."

Generell gebe es aktuell einen Trend von eigenem Training oder Kleingruppen. Laut Assinger sei das aber ein Nachteil, da in der Gruppe eine "Spirale entstehen" würde. Dadurch werde die ganze Mannschaft gepusht.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Assinger: "Hirscher war das Team egal"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen