AA

Bauarbeiten bedingen komplette Sperre der L14

Auch Sicherheitsgründen gilt die Sperre der L14 für alle Verkehrsteilnehmer, somit auch Radfahrer und Fußgänger.
Auch Sicherheitsgründen gilt die Sperre der L14 für alle Verkehrsteilnehmer, somit auch Radfahrer und Fußgänger. ©Michel Stocklasa
Wolfurt/ Buch. Vom 20. bis 24. Juli ist die Verbindung von Wolfurt nach Buch wegen Straßenbauarbeiten nicht passierbar.

Im vergangenen Jahr gab es entlang der einspurigen Trasse der L14 von Wolfurt nach Buch umfassende Sanierungsmaßnahmen. Neben der Korrektur der Fahrbahnsetzungen wurden damals auch zusätzlich unterschiedliche Stützkonstruktionen errichtet. Das Projekt wird nun mit den Auskofferungs- und Asphaltierungsarbeiten (km 1,20 bis 1,90) finalisiert. Dazu ist die Verbindung von Wolfurt nach Buch (bis zur Parzelle Ebnet) für den gesamten Verkehr vom 20. Juli ab 8 Uhr bis 24. Juli (17 Uhr) gesperrt. Dadurch erfolgt eine großräumige Umleitung über Alberschwende. „Eine gute Wetterlage bedingt den früheren Abschluss der Bauarbeiten“, heißt es seitens der Gemeinde Buch in der jüngsten Aussendung. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Bauarbeiten bedingen komplette Sperre der L14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen