AA

ART BODENSEE COLLECTION - DIE ANKÄUFE 2008

Am Samstag, den 6. Juni, waren die Ankäufe der „art bodensee“ des Jahres 2008 erstmals alle gesammelt in der Galerie Lisi Hämmerle in Bregenz zu sehen.

In Kooperation mit namhaften Betrieben stellte die Messe Dornbirn im Jahre 2008 erstmals ein Ankaufsbudget für „Junge Kunst“ zur Verfügung. Um 60.000 Euro wählte eine unabhängige Kommission Werke bei den fünfzig ausstellenden Galeristen aus. Die Sammlung soll mittelfristig die Entwicklung der „art bodensee“ widerspiegeln und auch in öffentlichen Gebäuden gezeigt werden. Partner dieses Kunstförderprojektes waren im ersten Jahr die Firmen Simma Electronic, die ÖBB Infrastruktur Bau, das Arlberg Hospiz St. Christoph sowie die Logistik-Firma Schenker.

Die angekauften Werke der 14 Künstler sind von Mittwoch, den 10. Juni bis Samstag, den 13. Juni jeweils von 14 bis 18 Uhr in der Galerie Lisi Hämmerle in der Bregenzer Anton-Schneider-Straße 4a zu sehen.

Auch heuer wieder ist es der Messe Dornbirn gelungen, in Kooperation mit Sponsoren einen namhaften Betrag für Kunstankäufe zu finanzieren. Die 9. „art bodensee“ findet vom 24. bis 26. Juli 2009 statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • ART BODENSEE COLLECTION - DIE ANKÄUFE 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen