AA

Armeeflugzeug auf Philippinen abgestürzt

Beim Absturz eines Transportflugzeugs der philippinischen Armee sind neun Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ Hercules C-130 sei wenige Minuten nach dem Start in der südlichen Stadt Davao ins Meer gestürzt, teilte Luftwaffenchef Pedrito Cadungog am Dienstag mit.

Zuvor sei der Kontakt abgebrochen. In der Maschine hätten sich zum Zeitpunkt des Unglücks am Montagabend zwei Piloten und sieben Besatzungsmitglieder befunden. Eine Leiche sei bereits geborgen worden, außerdem hätten Fischer einige Wrackteile gefunden. Das Flugzeug hatte zunächst etwa 80 Soldaten nach Davao gebracht und sollte dann auf der Insel Iloilo erneut Soldaten an Bord nehmen. Der Vorfall habe sich am Montagabend ereignet.

Die Philippinen haben fünf Maschinen diesen Typs, es sind derzeit aber nur zwei im Einsatz, weil die anderen repariert werden. Die Flugzeuge wurden in den 70er Jahren gebaut.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Armeeflugzeug auf Philippinen abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen