Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Armee befreite Mutter mit Kind aus Boko-Haram-Gefangenschaft

©APA/AFP
Nigerianische Soldaten haben zehn Boko-Haram-Kämpfer getötet und eine Mutter mit ihrem Baby aus der Gefangenschaft der radikalislamischen Miliz befreit.

Zwei Mitglieder der Terrorgruppe wurden bei dem Einsatz im nördlichen Bundesstaat Borno verhaftet. Das teilte ein Armeesprecher am Samstag mit. Die Truppen stellten Waffen, Munition sowie Materialien zum Bau von Sprengkörpern sicher.

14.000 Tote

Boko Haram will im Nordosten Nigerias und in angrenzenden Gebieten einen sogenannten Gottesstaat auf Grundlage der Scharia errichten. Bei Angriffen und Anschlägen in der Region töteten die sunnitischen Fundamentalisten seit 2009 mindestens 14.000 Menschen. Laut Schätzungen der Vereinten Nationen sind 2,7 Millionen Menschen aufgrund der Bedrohung durch Boko Haram aus der Region geflohen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Armee befreite Mutter mit Kind aus Boko-Haram-Gefangenschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen