AA

Ariane-Start im zweiten Anlauf erfolgreich

Die europäische Ariane-Trägerrakete ist am Donnerstag planmäßig um 0.46 Uhr MESZ vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana abgehoben.

Damit hat sie im zweiten Anlauf ihre Mission erfüllt, zwei europäische Satelliten in den Weltraum zu bringen. In der vergangenen Nacht war der Start wegen technischer Probleme abgebrochen worden.

An Bord sind der 475 Millionen Euro teure europäische Wettersatellit MSG-1 (Meteosat Second Generation) und der französische Telekommunikationssatellit Atlantic Bird 1. MSG soll erheblich genauere Wetterdaten liefern als seine Vorgänger.

Die Verzögerung des Starts begründete das Unternehmen Arianespace mit einer Störung in der Leitung zwischen Rakete und Kontrolleinrichtungen in Kourou. Es handelte sich um den dritten Start einer Ariane-5 in diesem Jahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ariane-Start im zweiten Anlauf erfolgreich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.