Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Argentinische Tango-Klänge im Bahnhof

Fainmantega
Fainmantega
Andelsbuch. Paulina Fain (Flöten) und Exequiel Mantega (Klavier) aus Buenos Aires bilden zusammen das Duo Fain-Mantega. Zu ihrem Repertoire gehören sehr persönliche Interpretationen klassischer Tangos, eigene Kompositionen und Werke Astor Piazzollas.

Ihre Musik fällt vor allem durch ihren virtuos-spielerischen Charakter auf, der sich in persönlichen, intimen Momenten aufzuhalten weiß. Beide haben während ihrer musikalischen Laufbahn in verschiedensten Tangoformationen gespielt. Dabei kamen über fünfzehn Tourneen in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten zustande.

Das Konzert von “Fain-Mantega” findet am Freitag, 28. November um 20.15 Uhr statt. Der Eintritt beträgt  10 bzw. 8 Euro (für Mitglieder des Kulturvereins).

Hof, 6866 Andelsbuch, Austria
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Andelsbuch
  • Argentinische Tango-Klänge im Bahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen