AA

Argentinier Aguero neuer Coach beim RHC Wolfurt

©verein ©verein

Der Raiffeisen RHC Wolfurt besetzt den Posten des Cheftrainers mit dem erfahrenen Argentinier Mario Aguero.

Der 65jährige Aguero folgt damit David Carrasco noch, der nach zwei Saisonen zurück nach Spanien geht und sich Llista Blava Hoquei im katalonischen Lleida anschließt und sich dort einer neuen, sportlichen Herausforderung stellt. Carrascos Abgang nach drei Meistertiteln (NLB, ÖM, U17) schmerzt die Hofsteiger, doch mit dem neuen Ausbildner kommt eine Vita ins Ländle, die mehr als beeindruckt.

Neben professionellen Stationen als Spieler in Argentinien, Spanien und Italien war der ehemalige Nationalspieler mit zwei Weltmeistertiteln und mehreren Kontinentaltiteln auch in internationalen Bewerben für die "La Albiceleste" erfolgreich und jahrelang fester Bestandteil, der weiß-himmelblau gestreiften Equipe.

Nach seiner aktiven Laufbahn blieb Agueros Leidenschaft auch sein Brötchengeber, als Trainer war der San Juanese in verschiedenen Clubs in Europa und Südamerika engagiert und führte die Nationalteams der USA und Brasilien auf internationale Titelkämpfe.

"Die Visionen des Vereins haben mir imponiert und ich brenne darauf, dem Club dabei zu helfen deren Ziele zu erreichen", klingt der sympathische Südamerikaner sehr motiviert. Teammanager Emanuel König bremst die Euphorie leicht. "Solche Veränderungen brauchen etwas Zeit, in der NLA wird uns nichts geschenkt und es geht von Beginn an gleich los. Wir müssen hart an und mit uns arbeiten, damit wir nicht gleich ins Hintertreffen kommen, aber nervös sind wir deshalb nicht. Wir sind zuversichtlich, dass ein solch erfahrener Trainer unserem jungen Team guttut“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Argentinier Aguero neuer Coach beim RHC Wolfurt