AA

Argentiniens Tango-Legende Mariano Mores gestorben

Mariano Mores wurde 98 Jahre alt
Mariano Mores wurde 98 Jahre alt
Der renommierte argentinische Tango-Musiker Mariano Mores ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Der Komponist von Tangos wie "Uno", "Cafetín de Buenos Aires" und "Taquito Militar" starb am Donnerstag an einer altersbedingten Erkrankung, wie sein Enkel Gabriel Mores via Facebook mitteilte.


Mores galt als der Gründer des modernen Tango-Sextetts. Er trat auch in verschiedenen Kino- und Fernsehproduktionen als Schauspieler und Musiker auf. Internationale Anerkennung erreichte Mores mit Tango-Konzerten im New Yorker Lincoln Center und am Pult des London Symphony Orchestra. Von der Bühne hatte sich die Tango-Legende erst vor etwa vier Jahren verabschiedet. In Mar de Plata gab der damals 94-Jährige symbolisch seinen Taktstock an einen seiner Enkel, Gabriel Mores, weiter.

Der Leichnam von Mariano Mores soll im Teatro Colon, dem Opernhaus von Buenos Aires, aufgebahrt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Argentiniens Tango-Legende Mariano Mores gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen