AA

Argentinien gegen Island nur 1:1, Messi verschoss Elfer

Island und Argentinien trennten sich mit einem 1:1.
Island und Argentinien trennten sich mit einem 1:1. ©GEPA
Vizeweltmeister Argentinien ist zum Auftakt der Fußball-WM gegen Island am Samstag nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen.
Das WM-Special von VOL.AT

Zwar ging der Favorit am Samstag in Moskau dank Sergio Aguero plangemäß in Führung (19.), kassierte aber wenig später den Ausgleich durch Alfred Finnbogason (24.). Negativhöhepunkt für die klar dominanten Südamerikaner war ein verschossener Elfer von Lionel Messi.Moskau. Der Superstar vom FC Barcelona scheiterte nach Foul an Aguero mit einem schlecht geschossenen Ball an Island-Goalie Hannes Halldorsson (64.) und stand damit sinnbildlich für die vergeblichen argentinischen Versuche, die massierte Defensive des EM-Viertelfinalisten von 2016 auszuhebeln. Im zweiten Spiel von Gruppe D traf ab 21.00 Uhr Kroatien in Kaliningrad auf Nigeria.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2018
  • Argentinien gegen Island nur 1:1, Messi verschoss Elfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen