AA

Arbeitsunfall in Schlins

©BilderBox
Schlins, Ludesch - Ein 36-jähriger Arbeiter hat sich am Montag in Schlins beim Umladen von Rohrbogenteilen eine Rißquetschwunde am linken Mittelfinger zugezogen.

Am 15.09.2008 gegen 22.00 Uhr war ein 36 Jahre alter Mann aus Ludesch in
einer Firma in Schlins mit dem Umladen von Rohrbogenteilen mittels Hebekran
beschäftigt. Als er ein Rohrbogenteil anhob drehte sich unvorhergesehen ein
noch auf einem Förderband verbliebener Rohrbogen, sodaß sich der Arbeiter
seinen linken Mittelfinger zwischen Rohrteil und einer Maschine einklemmte.
Der Arbeiter, er erlitt eine Rißquetschwunde am linken Mittelfinger, wurde
mit der Rettung ins Krankenhaus Feldkirch gebracht, wo er ambulant behandelt
wurde.

Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Schlins
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen