AA

Arbeitsunfall in Mittelberg

©BilderBox
Mittelberg - Der Geschäftsführer eines Hotels in Mittelberg wurde am Sonntag bei einem Unfall mit Brennstofflampen im Gesicht verbrannt.

Am Sonntag gegen 18.55 Uhr war in einem Hotel in Mittelberg ein Kellner mit dem Anzünden von Brennstofflichtern beschäftigt. Da bei zwei  Lichtern keine Flamme optisch sichtbar war, versuchte der Kellner den Docht mit Bio Ethanol zu befeuchten. Als der Brennstoff, den  der Kellner aus einem Kanister goss, mit einem Docht in Berührung kam, entstand eine größere Stichflamme. Der 44 Jahre alte Geschäftsführer des Hotels, der direkt neben der Brennstofflampe stand, wurde von dieser Stichflamme erfasst. Er zog sich Verbrennungen 2. Grades im Gesicht zu. Nach der Erstversorgung durch einen Arzt wurde er anschließend mit dem Hubschrauber Christopherus 17 in das Krankenhaus Murnau eingeliefert.

(SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Arbeitsunfall in Mittelberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen