AA

Arbeitsunfall in Höchst

Höchst - In Höchst hat sich am Montag Mittag ein Arbeitsunfall ereignet. Es ist dies bereits der zweite schwere Zwischenfall auf einer Baustelle in Vorarlberg am Montag.

Auf einer Baustelle im Schlatt in Höchst waren Arbeiter gegen 13:10 Uhr mit Aushubarbeiten beschäftigt. Dabei löste sich vom Kranaufbau eines LKW plötzlich ein Holzbrett. Das herunterfallende Brett traf einen Arbeiter am Kopf.

Der Mann erlitt Kopfverletzungen unbestimmten Grades und musste ins Spital eingeliefert werden.

Bereits am Montag Vormittag hatte sich in Lustenau ein schwerer Arbeitsunfall ereignet, bei dem einem Bauarbeiter das linke Bein abgetrennt wurde (VOL berichtete).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Arbeitsunfall in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen