AA

Arbeitsunfall in Alberschwende

©BilderBox
Alberschwende - Ein 45-jähriger Heimwerker aus Alberschwende hat sich am Samstag schwere Beinverletzungen zugezogen.

Der Mann wollte auf dem Balkon seiner Wohnung eine Ziegelwand mit einem Flexschneider durchtrennen. Dabei verkantete das Gerät im Schnittspalt, und die beschädigte Trennscheibe wurde gegen den Oberschenkel des 45-Jährigen geschleudert, so die Polizei.

Dadurch wurde der Muskel des linken Oberschenkels durchtrennt. Der 36-jährige Untermieter hörte die Hilfeschreie des Verletzten und alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Der 45-Jährige wurde ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Arbeitsunfall in Alberschwende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen