Arbeitslose doch nicht im Katastropheneinsatz

Arbeitslose werden nun doch nicht sofort für den Katastropheneinsatz herangezogen. Viele Arbeitslose hätten gerne geholfen. Die betroffenen Gemeinden haben aber offenbar keinen Bedarf.

Beim Arbeitsmarktservice wäre man bereit gewesen, bereits an diesem Wochenende in den betroffenen Regionen mitzuhelfen, so der ORF. Es hätte genügend Interessenten gegeben, bestätigt der stellvertretende Leiter des AMS, Anton Strini. Die betroffenen Gemeinden wie Lech oder Bezau hätten aber ihre konkreten Bedarfsmeldungen wieder zurückgezogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitslose doch nicht im Katastropheneinsatz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.