AA

Arbeiter stürzte bei Sanierung von Autobahnbrücke in Tirol in den Tod

Bei Sanierungsarbeiten an der Gschnitztalbrücke entlang der Brennerautobahn (A13) ist am Montag ein 40-jähriger Osttiroler in den Tod gestürzt. Der Arbeiter fiel rund 15 Meter in die Tiefe. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Der Mann war mit Sanierungsarbeiten am Tragwerk der Brücke beschäftigt gewesen. Laut ersten Informationen der Polizei dürfe der Mann aus bisher ungeklärter Ursache das Gleichgewicht verloren haben und war infolgedessen über das Geländer gestürzt. Die Arbeiten an der Brücke wurden am Montag vorläufig eingestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Arbeiter stürzte bei Sanierung von Autobahnbrücke in Tirol in den Tod
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen