AA

ARBÖ: Autofahrer zu Ostern wieder abgezockt

Die Ölpreise am Rotterdamer Spotmarkt sinken seit einigen Tagen, die Autofahrer bekommen das aber kaum zu spüren, kritisiert der ARBÖ.

Demnach müsste Diesel um 3,6 Cent je Liter günstiger abgegeben werden, Benzin müsste sich um 1 Cent pro Liter verbilligen. Für den ARBÖ hat die Mineralölindustrie damit den Autofahrern ein Ei gelegt und sich selbst ein Körberlgeld rechtzeitig zu Ostern gegönnt. Einmal mehr rief der Klub Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (V) auf, nicht weiter zuzusehen, wie Autofahrer in der Ferienzeit “derart abgezockt werden”. Die Mineralölindustrie hingegen spricht von einem harten Wettbewerb und im EU-Vergleich günstigen Zapfsäulenpreisen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • ARBÖ: Autofahrer zu Ostern wieder abgezockt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen