AA

Applaus und viele Emotionen zum Jahresbeginn

Hörbranz dankte seiner Feuerwehr für den nicht alltäglichen Einsatz beim Naturereignis in der Hochreute.
Hörbranz dankte seiner Feuerwehr für den nicht alltäglichen Einsatz beim Naturereignis in der Hochreute. ©Severin Kresser
Hörbranz. Ehrungen bei Neujahrsempfang mit „Gänsehautfeeling“ und Standing Ovations.
Neujahrsempfang Marktgemeinde Hörbranz 2024

Im Fokus des Empfanges der Marktgemeinde standen die Leistungen der Vereine und Organisationen sowie von besonders engagierten Personen. Kürzlich starteten dabei etwa 200 geladene Gäste, darunter Ehrenbürger Severin Sigg sowie Bürgermeister Nico Flachsenberger (Eichenberg) standesgemäß mit den Darbietungen des Musikvereins Hörbranz in das neue Jahr, während David Lissy und Stefan Bozic vom UTTC Hörbranz ihr Können live bei einem Tischtennismatch unter Beweis stellten. Beide wurden nachfolgend zusammen mit Karl-Heinz Lang mit einer Ehrung bedacht.

Nachwuchsarbeit

Bgm. Andreas Kresser stellte in seinem Statement die Leistungen der Ehrenamtlichen in den Fokus, ehe Gemeinderat Gerhard Achberger die Sportehrungen gekonnt moderierte. „Rund 500 Kinder werden durch unsere Sportvereine gefördert“, lobte Achberger die Nachwuchsarbeit als Herz der Gemeinde. Neben dem AC Hörbranz, dem EC Stocksport, dem UTTC Hörbranz und der Turnerschaft mit Chiara Schuler, Maximilian Domig und Angelina Rupp, zählte auch Felix Oberwaditzer (FC Hörbranz) als Export im U19-Nationalteam Liechtenstein zu den Geehrten. Zudem stand Robert Gass (FC) als Multifunktionär und Förderer des Kinder- und Jugendsports im Rampenlicht.

Aushängeschild

Mit dem Umweltpreis wurde das 10-köpfige Team des im Januar 2023 gestarteten Reparaturcafés Leiblachtal rund um Initiator Stefan Fischnaller bedacht. Auch einen theatralischen Aspekt hatte die Feierstunde: So freute sich Werner Ritschel über die Ehrung für sein Lebenswerk. Über Jahrzehnte war der in der Szene als „Direttore“ bekannte Schauspieler das Aushängeschild der örtlichen Theatergruppe. Auch sein Wirken bei der Faschingsgilde Hörbranzer Raubritter zeugen von seinem breiten Einsatz für die Gesellschaft. Eine Anerkennung erhielt auch Christian Fetz, der das Gemeindeleben in Wort und Bild dokumentiert.

Prägende Erlebnisse

Das Engagement von Corinna und Thomas Seeberger als Initiatoren des seit 2019 stattfindenden „Ruggburg-Charity-Race“ zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Tirol-Vorarlberg, bildete einen weiteren Akt, ehe der Hangrutsch in der Hochreute per Bewegtbild die prägenden Erlebnisse an den beherzten Einsatz der Feuerwehr in Erinnerung rief. Ein Moment mit „Gänsehautfeeling“ für das auf der Bühne versammelte Team der Hörbranzer Wehr, als die Gäste die Leistungen mit Standing Ovations und viel Applaus würdigten. „Für uns war klar, wir helfen den in Not geratenen Menschen so umfassend wie möglich“, so Kommandant Markus Schupp abschließend. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Applaus und viele Emotionen zum Jahresbeginn