Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ansturm auf WM-Arena Montafon

Kevin Sagmeister aus Vandans und Milan Tomic aus Gantschier in der WM-Arena Montafon nach dem Spiel Paraguay - Niederlande (2:3).
Kevin Sagmeister aus Vandans und Milan Tomic aus Gantschier in der WM-Arena Montafon nach dem Spiel Paraguay - Niederlande (2:3). ©Gerhard Scopoli

Montafon. Das Spiel Uruguay – Niederlande (2:3) bescherte der bewirteten WM-Arena Montafon in Schruns am Dienstag Abend zahlreiche Besucher.

“Der Weitschuss Diego Forlans auf eine Distanz von 39 Metern, der zum 1:1 führte, war genial. Ich war fasziniert, dass man aus so großer Entfernung ein Tor erzielen kann”, sagte Milan Tomic nach dem Halbfinale. “In der zweiten Spielhälfte hat sich das Blatt zu Gunsten der Niederländer gewendet”, bedauerte der Jugendliche aus Gantschier. Selbst als die Oranjes zwei weitere Tore im Strafraum ihrer Gegner geschossen hatten, glaubte er noch fest an einen Sieg Uruguays. Dieselbe Hoffnung hatte auch Kevin Sagmeister. “Die Uruguayer sind eine gute und faire Mannschaft. Mit dem technisch starken Spiel dieser Mannschaft war ich sehr zufrieden”, meinte der Jugendliche aus Vandans. Das 2:3 des Uruguayers Maxi Pereira in der Nachspielzeit freute ihn besonders. “In der letzten Minute erhöhten die Urus den Spieldruck extrem. Leider kam es nicht zum Gleichstand für Uruguay. Ich war sehr traurig, dass das Spiel so ausging”, so Kevin weiter.

Michael Stüttler, ebenfalls aus Vandans, taugt die WM-Arena Montafon. Ein “Public Viewing” in dieser Größenordnung sollte es, nach seiner Ansicht, auch in Vandans geben. “Ich finde es super, gemeinsam Fußball zu schauen, weil es vor, während und nach dem Spiel mehr Spaß macht, darüber zu diskutieren. Am Mittwoch bin ich in der Arena wieder live dabei. Dann spielt Deutschland.” Dank der vielen deutschen Urlauber war das Zelt am Samstag Nachmittag bei der Begegnung Argentinien – Deutschland (0:4) “knallvoll und die Stimmung fantastisch. Die Gäste standen von vorne bis hinten”, teilte Christian Zver von der Event-Agentur “Not impossible” auf Anfrage von “MeineGemeinde” mit. Im WM-Zelt beim Musikpavillon wird am Mittwoch Abend wieder mit einem sehr großen Publikumsandrang zu rechnen sein.

WM-SPIEL AM DIENSTAG, DEM 6. JULI
Uruguay – Niederlande: 2:3 (1:1)

WM-SPIEL AM MITTWOCH, DEM 7. JULI
Deutschland – Spanien: 20:30 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vandans
  • Ansturm auf WM-Arena Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen