Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ansturm auf digital aufpolierte Beatles-Alben

"Beatlemania" in London und anderswo
"Beatlemania" in London und anderswo ©APA (epa)
Das Erscheinen von digital aufpolierten Versionen der Beatles-Studioalben und eines neuen Computerspiels mit der britischen Popband hat am Mittwoch weltweit für Furore gesorgt. Von London bis Tokio standen Fans vor den Plattenläden Schlange, um sich die ersten Exemplare der neu digitalisierten und mit klarerem Klang aufwartenden CDs der "Fab Four" und das Spiel "The Beatles: Rock Band" zu sichern.

“Ich bin schon seit 03.00 Uhr nachts hier. Ich kann 800 Pfund (900 Euro) ausgeben, um das komplette Album-Paket und das Spiel zu kaufen”, sagte ein 59-jähriger Kunde, der vor dem großen Plattengeschäft HMV in der Londoner Oxford Street anstand.

Auch aus Japan wurde ein Ansturm auf die Platten gemeldet: “Schon den ganzen Tag ist hier ein Kommen und Gehen von Leuten, die die Beatles kaufen wollen”, sagte ein Mitarbeiter des HMV-Ladens im Tokioter Geschäftsviertel Ginza. Die Kunden seien hauptsächlich Männer um die 40, die gleich die gesamte Beatles-Box wollten.

Berichten zufolge wurden fünf Millionen der neu aufpolierten Beatles-Alben an Geschäfte in aller Welt ausgeliefert. Die Plattenfirma Apple hatte sich aus Angst vor Produkt-Piraterie lange Zeit geweigert, die Alben der Liverpooler Band in digitalisierten Formaten herauszubringen. Erstmals waren die Longplayer der Beatles 1987 auf CDs erschienen. Fans kritisierten damals, die Sound-Qualität sei nicht mit den Vinyl-Schallplatten zu vergleichen.

In neuer Digital-Version präsentiert werden nun die zwölf Studio-Alben der Band, der Soundtrack von “Magical Mystery Tour” und die Single-Sammlung “Past Masters”. Zudem gibt es Stereo- und Mono-Boxen. Die vier ersten Beatles-Alben – “Please Please Me”, “With The Beatles”, “A Hard Day’s Night” und “Beatles for Sale” – erscheinen sogar erstmals in Stereo auf CD. Produziert wurden die neuen Versionen in den legendären Abbey Road Studios in London.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Ansturm auf digital aufpolierte Beatles-Alben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen