Anschlussstelle Bludenz-Bürs: A14-Sperre im September

Die Arbeiten sind witterungsabhängig, es kann somit kurzfristig zu Terminänderungen für diese Sperren kommen.
Die Arbeiten sind witterungsabhängig, es kann somit kurzfristig zu Terminänderungen für diese Sperren kommen. ©VOL.AT/Mayer
Von 20. bis 21. September von 7 bis 5 Uhr Sperre der Auffahrt Richtung Deutschland und von 21. und 22. September Sperre der A 14 Richtung Deutschland jeweils von 20 bis 5 Uhr.
Vignette 2022 hat Farbe Marille
Sperre von Auf- und Abfahrten in Bludenz

Umleitungen über benachbarte Anschlussstellen und Landes- und Gemeindestraßen bzw. über die geöffneten Rampen der Anschlussstelle Bludenz-Bürs.

Die Neuerrichtung der Anschlussstelle Bludenz-Bürs befindet sich in der finalen Etappe. Im September erfolgt der Abbau des Lehrgerüstes für das letzte Tragwerk der Brücke L 82 über die A 14 Rheintal/Walgauautobahn. Die dafür notwendigen Abbauarbeiten erfordern aus Gründen der Verkehrssicherheit mehrere Sperren.

Das bedeutet im Detail:

  • Sperre der A 14 mit direkter Umleitung über den neu errichteten Verteilerkreis bei der Anschlussstelle Bludenz-Bürs in der Zeit von Dienstag (21.September, ab 20 Uhr) bis Mittwoch (22. September, bis 5 Uhr) und von Mittwoch (22. September, ab 20 Uhr) bis Donnerstag (23. September, bis 5 Uhr) in Richtung Deutschland
  • Sperre der Auffahrt Richtung Deutschland von Montag (20. September ab 7 Uhr) bis Dienstag (21. September 5 Uhr)

Witterungsabhängige Arbeiten

Die Arbeiten sind witterungsabhängig, es kann somit kurzfristig zu Terminänderungen für diese Sperren kommen. Für die Autofahrerinnen und Autofahrer wichtig: Die Umleitungen sind vor Ort klar beschildert und führen entweder direkt über die geöffneten Rampen der Anschlussstelle Bludenz-Bürs oder über die Anschlussstellen Bludenz-Nüziders bzw. Bludenz-Montafon sowie über die Landes- und Gemeindestraßen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Anschlussstelle Bludenz-Bürs: A14-Sperre im September
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen