Anschlag in Kirkuk

In der nordirakischen Stadt Kirkuk sind bei einem Anschlag mindestens 15 Menschen getötet und etwa 50 weitere verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, explodierte eine Autobombe vor einem Gerichtsgebäude der rund 250 Kilometer nördlich von Bagdad gelegenen Stadt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anschlag in Kirkuk
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.