AA

Anschlag in chinesischem Einkaufszentrum

Bei einem Bombenanschlag in einem  Einkaufszentrum sind im Nordosten von China 47 Menschen verletzt worden. Bei dem Täter soll es sich um einen Mörder gehandelt haben, nach dem die Polizei gefahndet hat.

Der Gesuchte soll aus Rache ein „Sprengstoffpaket“ auf einen Mann geworfen haben.

Die Detonation habe sämtliche Scheiben in dem zweistöckigen Gebäude eingedrückt, hieß es auf offizieller Seite. Der Täter sei gefasst worden. Der Anschlagsort liegt 580 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Peking.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anschlag in chinesischem Einkaufszentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen