AA

Anschlag auf Touristen in Jemen: Acht Tote

An einem bei Touristen beliebten antiken Tempel im Nordosten Jemens ist am Montag eine Autobombe explodiert. Dabei wurden mindestens acht Menschen getötet und sechs verletzt.

In ersten Berichten war lediglich von vier Todesopfern die Rede gewesen. Unter den Toten waren sechs Touristen, vermutlich überwiegend Spanier.

Die anderen beiden Toten waren Jemeniten, wie aus Polizeikreisen in der Provinz Mareb verlautete. Augenzeugen berichteten, sie hätten vor der Explosion gesehen, wie ein Auto das Tor zum Tempel passiert habe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anschlag auf Touristen in Jemen: Acht Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen