AA

Anschlag auf Erdgasleitung bei Moskau

Auf eine Erdgasleitung bei Moskau ist ein Anschlag verübt worden. Bei der dabei ausgelösten Explosion wurde die Leitung südöstlich der russischen Hauptstadt schwer beschädigt.

Die Angreifer hätten einen mit 200 Gramm TNT gefüllten Sprengsatz benutzt, teilte die Polizei mit. Über mögliche Motive des Anschlags wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern. Die Gasleitung wurde nach dem Zwischenfall vom Mittwoch schnell wieder repariert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anschlag auf Erdgasleitung bei Moskau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.