Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anonymous: Coronavirus ist noch viel schlimmer!

Die Hacker-Gruppe Anonymous erhebt schwere Vorwürfe gegen die chinesische Regierung.
Die Hacker-Gruppe Anonymous erhebt schwere Vorwürfe gegen die chinesische Regierung. ©YouTube
Die Chinesische Regierung vertusche laut der Hacker-Gruppe "Anonymous" zahlreiche Vorgänge im eigenen Land. Sie würde das Coronavirus herunterspielen.

Der Anonymous-Text aus dem Englischen übersetzt:

"Die chinesische Regierung hat das Leben von Millionen von Menschen in Gefahr gebracht und möglicherweise bereits eine tödliche Pandemie auf der Welt ausgelöst. Es ist kein Geheimnis, dass die chinesische Regierung den Informationsfluss innerhalb und außerhalb ihrer Grenzen aktiv kontrolliert. Diese Tatsache ist so bekannt, dass wir sie die große Firewall Chinas nennen. China ist im Laufe der Jahre auch viel reicher und einflussreicher geworden, was es ihnen ermöglicht hat, die Berichterstattung über die Ereignisse im Land auch im Rest der Welt zu kontrollieren, wie wir bei der Berichterstattung über die jüngsten Proteste in Hongkong gesehen haben.

Nun arbeitet der gleiche Zensurapparat in China daran, Informationen über die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus und die Bedingungen, die in den Quarantänegebieten zu beobachten sind, zu unterdrücken. Zig Millionen Menschen im Land, möglicherweise sogar mehr, wurden unter Quarantäne gestellt und angewiesen, die Region nicht zu verlassen, da sich die Angst vor dem Ausbruch ausbreitet. Es ist jedoch offensichtlich, dass die Regierung viel zu lange gewartet hat, bevor sie ernsthafte Maßnahmen zur Eindämmung des Virus ergriffen hat.

Selbst jetzt tut die Regierung ihr Bestes, um den Ernst der Lage herunterzuspielen, indem sie die Aussagen der Medien kontrolliert und alle Informationen aus den sozialen Medien löscht, die ihren offiziellen Behauptungen widersprechen. Die offiziellen Zahlen der chinesischen Regierung legen nahe, dass es nur wenige Todesfälle und einige hundert bestätigte Fälle gegeben hat, aber Videos und Fotos, die an Anonymous gesendet wurden, zeigen eine ganz andere Situation innerhalb der Quarantänezone.

Aus den Kontaminationszonen stammendes Filmmaterial zeigt überfüllte Krankenhäuser mit kranken und besorgten Bürgern, und andere Videos zeigen eine erhebliche Anzahl infizierter Menschen, die über die Straße fallen. Dies ist die Art von Filmmaterial, die die chinesische Regierung verzweifelt versucht hat, aus dem Internet zu löschen. Einige chinesische Staatsbürger wurden sogar verhaftet, weil sie Informationen über das Virus verbreitet hatten.

Dies ist für die chinesische Regierung kein ungewöhnliches Verhalten, da während des SARS-Ausbruchs vor fast 20 Jahren eine sehr ähnliche Vertuschung stattgefunden hat. SARS ist auch ein Coronavirus, aber die neue Form scheint virulenter und tödlicher zu sein, obwohl offizielle Aussagen etwas anderes nahe legen.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Gründe für die Entstehung einer solchen Vertuschung. Vielleicht könnte es sein, Panik zu verhindern oder international verhängte Sanktionen oder Quarantänen zu vermeiden, aber einige Forscher haben Fragen über die Ursache der Krankheit aufgeworfen und darauf hingewiesen, dass sie aus einem nahe gelegenen Biolabor stammen könnte. In den letzten Jahren wurde in Wuhan ein neues Biolabor in Betrieb genommen, in dem die gefährlichsten Krankheitserreger der Welt untersucht wurden. Das Labor arbeitete offiziell ab 2018 mit verschiedenen Stämmen des Coronavirus sowie mit anderen tödlichen Krankheiten wie Ebola. Dieses Labor befindet sich nur 32 km vom Huanan Seafood-Markt entfernt, von dem angenommen wird, dass der erste Fall des Coronavirus übertragen wird.

Seit der Eröffnung des Labors äußerten Wissenschaftler auf der ganzen Welt Bedenken hinsichtlich der möglichen Gefahren. Im Wissenschaftsjournal Nature wurde im Jahr 2017 sogar ein Artikel veröffentlicht, in dem die Pläne für das Labor beschrieben und Expertenmeinungen darüber ausgetauscht wurden, wie gefährliche Erreger aus der Einrichtung austreten könnten. Tatsächlich ist das SARS-Virus mehrmals aus hochrangigen Sicherheitseinrichtungen in Peking "entkommen".

Seltsamerweise hat vor nur drei Monaten eine Simulation einer globalen Coronavirus-Pandemie gezeigt, dass ein Ausbruch einer solchen Krankheit 65 Millionen Menschen das Leben kosten könnte. Die Simulation wurde am Johns Hopkins Center for Health Security unter Beteiligung des World Economic Forum und der Bill and Melinda Gates Foundation durchgeführt.

Es ist viel zu früh, um genau zu sagen, was zu diesem Zeitpunkt passiert, aber Anonymous hat Tipps aus ganz China über die Schwere des Ausbruchs und die Vertuschung erhalten, die sich hinter den Kulissen abspielt. Um diese wichtigen Nachrichten in die Welt zu bringen, müssen wir genug Lärm machen, um die große Brandmauer Chinas zu überwinden.

Wir sind anonym! Wir sind eine Legion! Wir vergeben nicht! Wir vergessen nicht! Erwarte uns."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anonymous: Coronavirus ist noch viel schlimmer!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen