AA

Anne Hathaway hat Drama überwunden

Die Schauspielerin geht mit positivem Beispiel voran und betont, dass schlechte Erfahrungen sie stärker gemacht hätten.  [Video im Text]

Nach der Trennung von ihrem Freund Raffaello Follieri blickt Anna Hathaway wieder nach vorne. “Alles, was mir passiert ist, das Gute und das Schlechte, hatte seinen Grund”, verriet Hathaway Journalisten bei der Pressekonferenz zu ihrem neuen Film, dem Familiendrama “Rachel Getting Married”. Hathaway weiter:”Durch die positiven Erfahrungen bin ich stärker geworden, durch die negativen noch stärker.”
Die Schauspielerin hat das öffentliche Interesse an den Tatbeständen ihres langjährigen Partners durchgestanden. Ihr nunmehriger Ex-Freund Raffaello Folliere wurde im vergangenen Juni wegen Betrug und Geldwäsche hinter Gitter gebracht. Folliere plädierte vergangene Woche auf “schuldig”. Hathaway hatte ihm während ihrer Beziehung die Miete für seine Wohnung in Manhattan bezahlt.
Erst jetzt gestand Hathaway, dass sie durch die Aufdeckung von den “Geschäften” ihres Freundes so sehr geschockt war, dass sie sich eine Woche lang im Haus einer Freundin verkrochen hätte, bevor sie überhaupt wieder fähig gewesen sei, ihren Film “Get Smart” weiter zu promoten.
“Ich möchte die diesbezüglichen Sachverhältnisse einfach ruhen lassen”, meinte Hathaway. Durch die vielen Höhen und Tiefen, von dem ihr Privatleben geprägt war, ist Hathaway nun vorsichtiger geworden. Sie will nicht mehr viel von sich preisgeben.
Die Schauspielerin wird zur Zeit mit Lob für ihre Rolle als die etwas überdrehte Schwester der Braut in “Rachel Getting Married” überschüttet. Sogar eine Oscarnominierung ist im Gespräch. “Ich habe die Dreharbeiten zu diesem Film wirklich genossen”, sagte sie. “Momentan denke ich nicht über eine mögliche Nominierung nach. Es wird kommen, wie es kommt.” Quelle: people.com


Anne Hathaway bei David Letterman


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Anne Hathaway hat Drama überwunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.