Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Annan: Aufhebung der Libanon-Blockade

UNO-Generalsekretär Kofi Annan rechnet damit, dass Israel seine See- und Luftblockade gegen den Libanon bald aufheben wird.

Annan sagte am Dienstag in der ägyptischen Hafenstadt Alexandria, „es sollte uns gelingen, dies in den nächsten 48 Stunden zu klären“. Er rechne in dieser Angelegenheit mit „positiven Nachrichten“. Annan sagte aber nicht ausdrücklich, dass die Blockade schon innerhalb von zwei Tagen aufgehoben werde.

Der israelische Ministerpräsident Ehud Olmert hatte dem UNO-Generalsekretär am vergangenen Mittwoch bei dessen Besuch in Israel erklärt, Bedingung für die Aufhebung der Blockade sei eine Umsetzung der UNO-Resolution 1701. Erst wenn die verstärkten UNIFIL-Friedenstruppen und die libanesische Armee das Waffenembargo gegen die Hisbollah gemäß der Resolution durchsetzen könnten, sei eine Aufhebung der Blockade möglich, sagte der israelische Verteidigungsminister Amir Peretz.

Annan erklärte, der Libanon-Krieg sei ein „Weckruf“ für die Staats- und Regierungschefs in aller Welt gewesen. Der Krieg habe ihnen deutlich vor Augen geführt, wie wichtig es sei, eine Lösung für den israelisch-palästinensischen Konflikt auf der Basis des Prinzips Land-gegen-Frieden zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Annan: Aufhebung der Libanon-Blockade
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen