Anna Obmann siegt am Kitzbüheler Horn

Anna Obmann siegt am Kitzbüheler Horn
Anna Obmann siegt am Kitzbüheler Horn ©Luggi Knobel
Laterns/Feldkirch. Nächster großer Erfolg für die Laternserin Anna Obmann. Die Hobbyfahrerin gewann das Bergrennen auf das Kitzbüheler Horn mit 2:26,34 Minuten Vorsprung auf Sarah Gogl.

Eine Megasaison liefert Anna Obmann ab: Die 32-jährige Laternserin, zugleich zweifache österreichische Rad-Marathon Staatsmeisterin eilt von Sieg zu Sieg. Nach dem Erfolg am Achsenee (ÖM), dem Heimrennen der Gapfohl Trophy und dem Tschengla Bike-Cup in Bürs holt sich Anna Obmann vom Bike Works Team Feldkirch am Kitzbüheler Horn in eindrucksvoller Manier Saisonsieg Nummer vier. Damit wiederholt sie ihren Vorjahressieg beim schwierigen Bergrennen in Tirol. 7,2 Kilometer steil bergauf und 865 Höhenmeter musste Obmann bezwingen, ehe sie als Erste über die Ziellinie fuhr. „Ich bin total happy über mein Sieg in Kitzbühel“, so Anna Obmann. Die nächsten Einsätze für die Seriensiegerin: MTB Marathon im Montafon (30. Juli) und der Highlander Tour um Vorarlberg (14. August).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Anna Obmann siegt am Kitzbüheler Horn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen