AA

Angriffscup auf dem Ludescher Sportplatz

Die Ortsfeuerwehr Ludesch organisiert am Samstag, 28. Mai zum dritten Mal einen Angriffscup
Die Ortsfeuerwehr Ludesch organisiert am Samstag, 28. Mai zum dritten Mal einen Angriffscup ©Harald Hronek
Angriffscup Ludesch

(amp) Bereits zum dritten Mal ist die Ortsfeuerwehr Ludesch Veranstalter eines Angriffscups. In diesem Jahr heißt es am Samstag, 28. Mai auf dem Sportplatz für die Wettkampfgruppen “Rohrwasser marsch”. Bereits ab 9 Uhr morgens laufen die Vorentscheidungen im Parallelbewerb. Es starten immer zwei Gruppen auf zwei Bahnen zu einem Löschangriff mit Kuppeln und “Rohrwasser marsch” Kommando. Jede Gruppe hat zwei Grunddurchgänge zu absolvieren, wovon der bessere in die Wertung genommen wird. Aus dem Grunddurchgang steigen schließlich die 12 besten Gruppen in die Finalrunde auf, die dann im KO-System den bis zum kleinen Finale um Platz drei und vier und zum großen Finale um Sieger und Zweitplatzierter kämpfen müssen. Die Bewerbsbestimmungen beziehen sich auf das Reglement des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes “Bestimmungen für den Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber”. Nach den erfolgreichen Wettkämpfen im Vorjahr mit 27 Wettkampfgruppen aus dem ganzen Land rechnet Kommandant Bruno Öhre in diesem Jahr mit einem neuen Teilnehmerrekord. Bewirtung ist am Platz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Angriffscup auf dem Ludescher Sportplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen