Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anfield Road und Hampden Park im Visier

Bregenz-Jungstar Dennis Alibabic wird in Liverpool und Glasgow ein Probetraining bestreiten.
Bregenz-Jungstar Dennis Alibabic wird in Liverpool und Glasgow ein Probetraining bestreiten. ©VOL.AT/Stiplovsek
Bregenz. Großes RLW-Bruderduell im Hause Alibabic am Samstag (15.30 Uhr) im Casinostadion in Bregenz. Dennis (Bregenz) ist der Aufsteiger der Saison und Elvis (Anif) die Torgarantie der Salzburger.

 

Ganz im Zeichen des Bruderduell im Hause Alibabic steht das heutige Heimspiel von SC Bregenz und FC Anif. Der kometenhafte Aufstieg in dieser Saison von Dennis Alibabic kam auch den Bodenseestädtern zugute. In allen bisherigen 14 Meisterschaftsspielen für Bregenz im Einsatz, zählte der erst 17-jährige defensive Mittelfeldkicker zu den auffälligsten Akteuren der Posavec-Truppe. Natürlich freut sich Dennis auf das große Bruderduell gegen Elvis ganz besonders, immerhin ist Letzterer vom Aufsteiger das Vorbild. „Es ist eine Ehre gegen ihn zu spielen, er hat mir all die ganzen Jahre alles beigebracht“, so Shootingstar Dennis Alibabic. Laut Dennis Alibabic sind seine starken Leistungen der letzten Monate auf das entgegengebrachte Vertrauen des Trainers zurückzuführen, dass er ihm trotz des jüngsten Spielers die Chance und Spielpraxis gegeben hat.

Aufgrund der bärenstarken Vorstellungen von Dennis Alibabic sind natürlich schon Profiklubs auf ihn aufmerksam gemacht worden. Wunschziel ist und bleibt es für Dennis Alibabic zusammen mit seinem Bruder Elvis im Profbereich zu spielen. Angebote gibt es für Dennis Alibabic schon mehr als genug: Neben den beiden österreichischen Topklubs Austria Wien und Rapid Wien zeigen der FC Liverpool und Celtic Glasgow großes Interesse am Mittelfeldspieler, der auch in der Innenverteidigung einsatzbar wäre. Nach dem letzten Meisterschaftsspiel im Herbst – etwa Anfang Dezember wird Dennis Alibabic in England und Schottland bei den beiden renomierten Vereinen Probetrainings bestreiten. „Ich bin aber noch zu jung für solch ein Abenteuer, jetzt schon der Schritt in den Profibereich wäre zu früh, werde im Frühjahr auf alle Fälle noch in Bregenz bleiben“, so Dennis Alibabic. „Ich bin meinem Trainer Mladen zu großem Dank verpflichtet.“  

Für kurze Zeit war es um Ex-Bregenz-Publikumsliebling Elvis Alibabic nach seinem Wechsel zu RB Salzburg Amateure recht still geworden. Spätestens seit dieser Saison hat der Vollblutstürmer beim jetzigen Klub FC Anif (dritte Kampfmannschaft von RB Salzburg) wieder zur alten gewohnten Stärke zurückgefunden. Schon sieben Saisontreffer erzielte er heuer für Anif und zählt imTeam unter Trainer Michi Baur längst zum Stammspieler. „Ich fühle mich in Anif nun pudelwohl und werde wahrscheinlich auch im Frühjahr in dieser Mannschaft spielen“, sagt Elvis Alibabic, der in drei Tagen seinen 19. Geburtstag feiert. Natürlich freut auch er sich auf das Bruderduell in Bregenz. „Es ist einfach nur das Schönste gegen seinen Bruder zu spielen.“ 

Drei Heimspiele in Folge bestreitet SC Bregenz am Ende des Herbstdurchganges und kann noch mit dem Maximum von neun Punkten spekulieren (Anif, Wattens, Neumarkt). Die Bodenseestädter haben jetzt schon fünf Zähler mehr auf dem Konto als im Vorjahr zur Saisonhälfte. Mit dem siebenten Heimsieg in dieser Saison könnte SC Bregenz den vierten Tabellenplatz festigen. Außer Torjäger Vinicius Gomes Maciel (weilt noch in Brasilien) kann Erfolgscoach Mladen Posavec aus dem vollen schöpfen, Lukas Neunteufel kehrt nach kurzer Verletzungspause zurück in die Startelf. „Wenn jeder Akteur bereits ist an die Leistungsgrenze zu gehen, werden wir auch gewinnen“, so SCB-Coach Mladen Posavec. Anif bekundet in der Fremde seine Schwächen: Erst zwei volle Erfolge gab es für die Schützlinge von Trainer Michael Baur.    

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Anfield Road und Hampden Park im Visier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen