Andreas Simperl als FPÖ Ortsparteiobmann im Amt bestätigt

Das Team der Freiheitlichen Göfis mit KO Ing. Fritz Amann und der LAbg Hildtraud Wieser
Das Team der Freiheitlichen Göfis mit KO Ing. Fritz Amann und der LAbg Hildtraud Wieser
Die Göfner Freiheitlichen hielten vor wenigen Tagen im Gasthaus „Sternen“ ihren ordentlichen Ortsparteitag ab. Ortsparteiobmann Andreas Simperl konnte unter den zahlreich erschienen Delegierten und Gästen Klubobmann Ing. Fritz Amann, LAbg Hildtraud Wieser, LAbg Ernst Hagen sowie FPÖ Landesgeschäftsführer Gerhard Dingler, begrüßen.

In seinen Grußworten an die zahlreichen Delegierten bedankte sich der langjährige KO Fritz Amann für die stets gute Zusammenarbeit der Ortsgruppe Göfis mit dem Freiheitlichen Landtagsklub. Ebenso dankte er dem Vorstand und den Mitgliedern der Ortspartei für ihren unermüdlichen Einsatz für die Freiheitliche Partei, wies aber darauf hin, dass in den kommenden Monaten viel Arbeit warte – die Landtagswahl steht vor der Tür und im Frühjahr 2010 wählen die Vorarlberger Gemeinden ihre Gemeindevertretungen.
Anschließend an den umfangreichen und informativen Tätigkeitsbericht des Obmanns über die vergangenen Jahre folgte die Wahl des Vorstandes. Dabei wurde Obmann Andreas Simperl von den Delegierten in seiner Funktion bestätigt. Als sein Stellvertreter wurde Wolfgang Kofler gewählt. Für die Finanzen wird in Zukunft Daria Bechter zuständig sein, ebenso übernimmt sie die Funktion des Schriftführers. Als Beiräte wurden Walter Gabriel und Josef Zitt in den Vorstand gewählt. Als Rechnungsprüfer agieren Kurt Fritsch und Rolf Lampert.
Die abschließenden Wortmeldungen und die Schlussworte des wiedergewählten Obmannes zeigten, dass die Göfner Freiheitlichen zuversichtlich in die kommenden Wahlauseinandersetzungen gehen können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Andreas Simperl als FPÖ Ortsparteiobmann im Amt bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen