Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Andelsbuch-Neocoach Peter Riedlinger vor Heimpremiere

Andelsbuch. Gleich drei Wälderderbys stehen in der zweiten Runde im Fußball-Unterhaus an. Im Mittelpunkt steht sicher das Vorarlbergligaduell zwischen Andelsbuch und Egg, das schon am Samstag über die Bühne gehen wird.

 Für Andelsbuch-Neocoach Peter Riedlinger ein ganz besonderes Pflichtspiel. Der Deutsche sitzt erstmals bei einem Wälderderby noch dazu zu Hause auf der Betreuerbank. Im Vorjahr gewann Andelsbuch vs Egg vor 1000 Zuschauern 2:0 und das Spiel in Egg endete mit 0:4 für die Elbs-Elf. ?Das ist sicher das Spiel des Jahres. Die Rivalität ist bekannt. Wir wollen als Derbysieger den Platz verlassen. Wir sind eher noch in der Außenseiterrolle, weil Egg schon eine fixe VL-Größe ist und wir erst das schwierige zweite Jahr in der höchsten Spielklasse des Landes bestreiten. Wir sind aber in Bestbesetzung und wollen uns bei der Heimpremiere sehr gut präsentieren. Ganz Andelsbuch fiebert dem emotionsgeladenen Prestigeduell entgegen. Wir sind aber nicht chancenlos, die Chancen stehen 50:50 und die Tagesform wird mitentscheidend sein. Mit enormen Siegeswillen, Lauf- und Kampfbereitschaft wollen wir die spielerisch besseren Egger ärgern. Vor allem gilt es die guten Egger-Einzelspieler wie Stanojevic oder Olcum in den Griff zu bekommen und zu neutralisieren?, so Peter Riedlinger vor dem ersten Wälderderby mit Andelsbuch in seiner Ära. Egg erreichte zum Auftakt gegen Mäder nur ein 2:2-Heimremis und steht schon einwenig unter Druck.
Derby Nummer zwei steigt am Samstag in der Kraerau. Schwarzenberg trifft nach dem schlechten Saisonstart daheim auf Riefensberg. Auch das dritte Prestigeduell zwischen Bezau und Krumbach wird am Samstag angepfiffen. Insgesamt gibt es neunmal Heimrecht für die Bregenzerwälder-Klubs am zweiten Spieltag.

ALLE MEISTERSCHAFTSSPIELE DER BREGENZERWÄLDERKLUBS
Freitag, 21. August bis Sonntag, 23. August 2009
Vorarlbergliga, 2. Spieltag
Dorfinstallateur FC Andelsbuch ? FC Brauerei Egg Samstag
An der Bezegg, 17 Uhr, SR Gruber
Kaufmann Bausysteme FC Bizau ? RW Rankweil Sonntag
Bergstadion, 16 Uhr, SR Jovanovic

Landesliga, 2. Spieltag
ADEG Wörndle FC Sulzberg ? Frastanzer FC Nenzing Sonntag
Alpenstadion, 16 Uhr, SR Macanovic
Golm FC Schruns ? Zima FC Langenegg Samstag
Stadion Wagenweg, 17 Uhr, SR Gell
Schertler/Alge FC Lauterach ? Holzbau Sohm FC Alberschwende Samstag
Bruno-Pezzey-Anlage, 17 Uhr, SR Schörgenhofer

1. Landesklasse, 2. Spieltag
Mevo FC Schwarzenberg ? Fliesen Jams FC Riefensberg Samstag
Kraerau, 16 Uhr, SR Nußbaumer
Albrecht Spar SC Tisis ? Giesinger Betonbearbeitung RW Langen Samstag
Bobleterstadion, 17 Uhr, SR Frühwirth

2. Landesklasse, 2. Spieltag
Wälderhaus VfB Bezau ? Gasthaus Brauerei FC Krumbach Samstag
Bezau, 17 Uhr, SR Coralic
Sparkasse BW Feldkirch 1b ? Alfi FC Lingenau Samstag
Waldstadion, 14 Uhr, SR Jankovic

3. Landesklasse, 2. Spieltag
Raiffeisen FC Au ? Metallbau Rudigier SC St. Gallenkirch Samstag
Achstadion, 17 Uhr, SR Mathis
Kienreich FC Wolfurt 1b ? Steurer Stutenmilch FC Hittisau Samstag
An der Ach, 17 Uhr, SR Bickel
SPG Bizau/Bezau 1b ? Hella DSV 1b Sonntag
Bergstadion, 18.15 Uhr, SR Malkoc

4. Landesklasse, 2. Spieltag
Dorfinstallateur FC Andelsbuch 1b ? Renault Malin FC Sulz 1b Samstag
An der Bezegg, 15 Uhr, SR Fuchs
Golm FC Schruns 1b ? SPG Doren/Sulzberg 1b Samstag
Stadion Wagenweg, 15 Uhr, SR Kojadinovic

5. Landesklasse, 2. Spieltag
SPG Buch/Alberschwende 1b ? Elektro Graf SC Hatlerdorf 1b Freitag
Buch, 18.30 Uhr, SR Jankovic
Rohner Transporte FC Kennelbach 1b ? Hawo FC Mellau Samstag
Kennelbach, 17 Uhr, SR Aktuna
Gewabau SK Brederis 1b ? Zima FC Langenegg 1b Sonntag
Römerstadion, 15 Uhr, SR Tschann

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch-Neocoach Peter Riedlinger vor Heimpremiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen