Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anabolika-Schmuggler bei Grenzkontrolle gefasst

Symbolbild
Symbolbild ©VOL.AT / APA
40-jähriger Pole wollte über Hörbranz Anabolika in die Schweiz schmuggeln.

Ein 40-jähriger Pole hat am vergangenen Donnerstag rund 600 Tabletten bzw. Ampullen Anabolika sowie rezeptpflichtige Medikamente in die Schweiz zu bringen versucht.

Kein gültiger Führerschein

Der Mann fiel bei einer Kontrolle beim Grenzübergang in Hörbranz auf der Rheintalautobahn auf, weil er keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte. Seine Lenkberechtigung war dem 40-Jährigen schon von den Schweizer Behörden entzogen worden. Bei der nachfolgenden Kontrolle wurde das Anabolika entdeckt.

Für Freunde

Gegenüber der Polizei gab der in der Schweiz wohnhafte Mann an, dass nur ein Teil der Tabletten ihm selbst gehören würde, den Rest wolle er an Freunde verschenken.

Anzeige

Der Mann wird nach dem Anti-Doping-Bundesgesetz bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch sowie nach dem Rezeptpflichtgesetz bei der Bezirkshauptmannschaft Bregenz angezeigt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Hörbranz
  • Anabolika-Schmuggler bei Grenzkontrolle gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen