Amy Winehouse rettet Frau vorm Ertrinken

©EPA
Amy Winehouse, einmal nicht ihren üblichen Drogeneskapaden erlegen, ist zu unglaublichen Leistungen à la Baywatch imstande.     

Es trug sich auf der Karibik-Insel St. Lucia zu. Louise Williams (39) nahm gerade eine Segelstunde, als sie von einer Welle von 1,80 m aus dem Segelboot gespült wurde.

Gegenüber der britischen Tageszeitung Sun schilderte die 39-Jährige die Ereignisse folgendermaßen: „Ich bin gegen einen Felsen geschleudert worden. Amy lag 20 Meter entfernt am Strand, sprang gleich auf und rannte zu mir.” Weiters schildert die Britin, dass Winehouse die Frau aus dem Wasser holte und sie sofort zu den nahegelegenen Strand-Duschen brachte. „Sie wusch mir die Schürfwunden aus, und fragte die ganze Zeit, ob ich okay sei.” Am Schluß holte Amy sogar ein frisches Handtuch und wickelte sie darin ein. „Ich war überwältigt, wie lieb sie zu mir war”, so Williams.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Amy Winehouse rettet Frau vorm Ertrinken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen