Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Amy schafft Sprung in Millionärsliste

Die britische Soulsängerin Amy Winehouse macht nicht nur mit Alkohol- und Drogeneskapaden Schlagzeilen, sondern nun auch mit ihrem Reichtum.

Die 24-jährige Musikerin schaffte es mit einem geschätzten Vermögen von zehn Mio. Pfund (12,53 Mio. Euro) erstmals unter die reichsten jungen Briten aus dem Musikgeschäft. Grammy-Gewinnerin Winehouse, die es mit ihrem Album “Back to Black” zu internationalen Ehren brachte, landete auf der am Freitag veröffentlichten Millionärsliste der “Sunday Times” auf Platz Zehn.

Den Spitzenplatz des Rankings “Sunday Times Young Music Millionaires”, das Musikschaffende bis zu 30 Jahren einschließt, hält Beatles-Erbe Dhani Harison. Der 29 Jahre alte Sohn des verstorbenen George Harrison ist demnach 160 Mio. Pfund wert. Diesem folgen unter anderen Pop-Geigerin Vanessa Mae (32 Mio. Pfund), die britisch-georgische Popsängerin Katie Melua (18 Mio. Pfund) und Soulsängerin Joss Stone (12 Mio. Pfund). Drei Bandmitglieder von Coldplay verfügen jeweils über ein Vermögen von 30 Mio. Pfund – Bandleader Chris Martin wird allerdings nicht in der Liste aufgeführt, weil er bereits älter als 30 Jahre ist.

Einen Neueinstieg schaffte auch die R&B-Sängerin Leona Lewis, die sich über ein Vermögen von sechs Mio. Pfund freuen kann. Die Castingshow-Gewinnerin hatte erst kürzlich als erste britische Sängerin seit mehr als 30 Jahren mit “Bleeding Love” gleichzeitig die Spitze der US-Single- und Album-Hitparade gestürmt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Amy schafft Sprung in Millionärsliste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen