AA

Amy hat ihren Entzug wieder beendet

Die 23-jährige Sängerin Amy Winehouse hat den Entzug bereits zum zweiten Mal in einer Woche abgebrochen. Am Sonntag Abend verließ sie mit ihrem Ehemann Blake Fielder-Civil die "The Causeway"-Klinik. 

Nach einer Drogenüberdosis hatte sie unter dem Druck ihrer Freunde und Verwandten mit ihrem Mann einen Entzug begonnen. Das Paar verließ jedoch nach heftigen Streiten gemeinsam die Klinik in Richtung eines teuren Londoner Hotels, wo sie die Nacht verbrachten. “Die Klinik sollte eigentlich ein ruhiger Ort sein, der den Menschen dabei hilft mit ihren Problem fertig zu werden.”, so ein Insider zu der britischen Zeitung “The Sun”. “Aber Amy und Blake stritten sich die ganze Zeit und zerstörten diese Ruhe.”

Außerdem fügte er hinzu, dass “während Amy gerne wieder willkommen wäre, bin ich mir nicht sicher, dass sie das gleiche über Blake sagen. Alle machen sich Sorgen, dass wenn sie wieder alleine in London sind, sie zu ihren Drogen-Gewohnheiten zurückkehren.”

Bekannte von Winehouse befürchten, dass obwohl eigentlich Amy Hilfe benötigte, “sich alles viel zu oft nur um Blake dreht.” Amys Eltern gehen noch weiter; sie geben Blake die Schuld an der Kokain und Heroin Sucht ihrer Tochter.

Der hat sich erst vor kurzem beschwert; er sei nicht “der böse”, wie man ihn immer darstellt. “Ich liebe sie so sehr. Sie ist unglaublich wichtig, sie ist meine Frau und ich möchte mich um sie kümmern.”

Quelle: dailymail

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Amy hat ihren Entzug wieder beendet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen