AA

Amy Adams war früher eifersüchtig auf Kate Moss

Schauspielerin Amy Adams hat, als sie jünger war, Fotomodell Kate Moss um ihre Körpergröße beneidet. Die bildhübsche Rothaarige war eine Spätzünderin und als Teenager gerade mal 1.58m groß.
Die Schauspielerin Amy Adams

Adams wünschte sich, sie wäre 1.72m wie Supermodel Kate Moss, musste aber mal feststellen, dass es nichts gab, was sie tun konnte um ihre geringe Größe zu ändern.
“Als ich jünger war, verbrachte ich einen guten Teil der Zeit damit, unsicher zu sein und mir zu wünschen, ich wäre Kate Moss”, lachte Adams. “Ich war zu dem Zeitpunkt 1.58m und ein sehr dünnes, flachbrüstiges Mädchen. Aber ich habe gelernt, mein Aussehen nicht als oberste Priorität zu setzen.”
Die US-Aktrice wurde 2005 über Nacht mit ihrem Film ,Junebug’ berühmt. Adams hat seitdem in einer Reihe von Blockbustern mitgespielt, hat sich aber immer noch nicht daran gewöhnt, berühmt zu sein.
Die Darstellerin ist dankbar, dass sie nicht so bekannt wie andere Hollywoodstars ist, und gibt zu, dass sie es komisch findet, wenn sie wegen eines Autogramms angesprochen wird. “Die Leute erkennen mich jetzt häufiger, aber ich werde nicht wirklich auf der Straße überrannt. Die Menschen sind sehr respektvoll. Es gibt Menschen, die mir sagen, dass sich das noch ändern wird, aber bis jetzt ist es nicht passiert”, erklärte Adams gegenüber dem Magazin ,Company’.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Amy Adams war früher eifersüchtig auf Kate Moss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen