Ambitionierte Ziele für Mellau

©AV, VN
Mellau - Der Tourismus der Bregenzerwälder Gemeinde soll bis 2020 neu positioniert werden.
Die Arbeitsgruppen und ihre Ziele
Bilder von Mellau, Damüls

Unter dem Motto „Mellau – ein Dorf in Bewegung“ wurde der Bevölkerung gestern Abend eine touristische Zukunftsvision präsentiert. Eineinhalb Jahre lang haben sich rund 30 Mellauer in fünf unterschiedlichen Arbeitsgruppen mit der Neu­orientierung der Tourismus-Gemeinde beschäftigt – und sind zu einem einhelligen Ergebnis gekommen. Mellau soll, nach Abarbeitung eines umfangreichen Maßnahmenkataloges, zu einer Ganzjahrestourismus-Destination werden.

Projekt wird begleitet

„Wir sind zur Erkenntnis gekommen, dass wir innerhalb der Destination nicht optimal positioniert sind“, erklärt Bürgermeisterin Elisabeth Wicke die Motivation der Arbeitsgruppen. Bis 2020 will die Bregenzerwälder Gemeinde „die Hausaufgaben erledigt“, und folgende Ziele erreicht haben: Ausbau zum Ganzjahrestourismus, Steigerung der Anzahl an Gäste­betten, Sicherung der Auslas­tung der Betriebe, permanente Innovationsentwicklung, regelmäßige Veranstaltungen, Konzentration auf Erfolgsversprechende Märkte, Intensivierung der Zusammenarbeit im Ort sowie Ausbau der Kooperation mit den Nachbargemeinden. Neben den Möglichkeiten durch die neue Skiverbindung standen auch die Chancen der Gemeinde im Bereich Sommertourismus zur Debatte. „Die Verbindung alleine wird das Potenzial nicht ausloten können“, erklärt Projektbegleiter Peter Haimayer. Das Projekt werde zukünftig extern begleitet, eine interne Steuerungsgruppe soll die konsequente Einhaltung der Maßnahmen vorantreiben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mellau
  • Ambitionierte Ziele für Mellau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen