AA

Amazon startet Online-Musikdienst

Der US-Internet-Einzelhändler Amazon.com startet mit Online-Verkauf von Musik ohne Kopierschutz und greift damit Marktführer Apple an.

„Amazon MP3“ biete zunächst in einer Testversion mehr als zwei Millionen Lieder von über 180.000 Künstlern an, teilte Amazon am Dienstag mit. Der Preis pro Song liege zwischen 89 und 99 US-Cent (zwischen 63 und 70 Euro-Cent) ) . Das MP3-Format ohne Kopierschutz erlaube es, die Musik auf Geräte wie Apples iPod, den Zune von Microsoft oder RIMs Blackberry abzuspielen. Zu den Künstlern gehören die Beastie Boys, Coldplay, Ella Fitzgerald, Nirvana, Paul McCartney, Pink Floyd, Radiohead und die Rolling Stones.

Die Eröffnung des Online-Musikladens war mit Spannung erwartet worden, seitdem Amazon.com Verträge mit EMI und der Universal Music Group geschlossen hatte. Der US-Konzern tritt damit in direkte Konkurrenz zu Apple, dessen iTunes-Online-Laden 70 Prozent des Marktes kontrolliert.

  • “Amazon MP3”
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Amazon startet Online-Musikdienst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen