AA

Amann holt Gold, Köb wurde Zweiter

Gold für den Hohenemser Mark Amann, der Dornbirner Lukas Köb wurde Vizestaatsmeister.
Gold für den Hohenemser Mark Amann, der Dornbirner Lukas Köb wurde Vizestaatsmeister. ©VOL.AT/Privat
Dornbirn/Hohenems/Bludenz. Bei den österreichischen Titelkämpfen im Sportklettern gab es durch den Hohenemser Mark Amann (Gold) und Lukas Köb (Dornbirn) zwei Edelmetalle.
Medaillen für Sportkletterer

Letzten Samstag fand die österreichische Staatsmeisterschaft in den Kategorien Vorstieg und Speed in Mitterdorf statt. In beiden Disziplinen sind die Vorarlberger ganz weit vorne. Mark Amann konnte sich um mehr als eine Sekunde verbessern und erkletterte wieder den ersten Platz im Speed. Lukas Köb belegt den zweiten Platz im Vorstieg und wird Vize-Staatsmeister im Vorstieg.

Vergangenen Samstag, den 15. Juni 2013, war Mitterdorf in der Steiermark Austragungsort der österreichischen Staatsmeisterschaft im Vorstiegs- und Speed-Klettern. Die Vorarlberger waren dabei eine Klasse für sich und sicherten sich die vorderen Plätze.

Mark Amman wird Staatmeister im Speed

Beim Speed-Klettern konnte sich Vorarlbergs Landestrainer und Speed-Weltcupsieger Marc Amann aus Hohenems durchsetzen. Im Vergleich zum letzten Jahr steigerte er sich um eine Sekunde und erreichte mit großem Vorsprung den ersten Platz. Er ist damit wieder Staatsmeister im Speed-Klettern. Laurin Meusburger belegte in der Gruppe Jugend B männlich auch den ersten Platz und ist somit österreichischer Meister im Speed. Das gleiche sehr gute Ergebniss erkletterte auch Lena Engstler. Auch sie ist in ihrer Gruppe auf dem ersten Platz und trägt ab sofort den Titel österreichische Meisterin.

Lukas Köb wird Vize-Staatsmeister im Vorstieg

In der Disziplin Vorstieg kann sich Lukas Köb nicht nur über den zweiten Platz im Austria Cup Gesamtsieg freuen, sondern sichert sich auch den zweiten Platz bei der österreichischen Staatsmeisterschaft. Jürgen Reis belegt in der gleichen Kategorie den fünften Platz. Bei der Jugend B weiblich punktet Lena Engstler und kann einen hervorragenden dritten Platz belegen. Bei den jungen Männern ergattert sich das Nachwuchstalent Laurin Meusburger einen guten fünften Platz.

Die Ergebnisse aus Vorarlberger Sicht:

Österreichische Staatsmeisterschaft im Speed

Jugend B weiblich:
Lena Engstler, AV Jugend Bludenz, 1. Platz

Jugend B männlich:
Laurin Meusburger, AV Jugend Dornbirn, 1. Platz

Herren:
Mark Amann, AV Hohenems, 1. Platz

Österreichische Staatsmeisterschaft im Vorstieg:Jugend B weiblich U 16:
Lena Engstler, AV Jugend Bludenz, 3. Platz
Christina Düringer, AV Jugend Egg, 12. Platz

Jugend B männlich U 16:
Laurin Meusburger, AV Jugend Dornbirn, 5. Platz
Tobias Klaudrat, AV Jugend Bludenz, 13. Platz
Simon Marxgut, AV Egg, 17. Platz

Damen:
Clara Meusburger, AV Jugend Dornbirn, 21. Platz
Lena Worsch, AV Jugend Bludenz, 23. Platz

Herren:
Lukas Köb, AV Dornbirn, 2. Platz
Jürgen Reis, AV Dornbirn, 5. Platz

Gesamtwertung Austria Cup im Vorstieg:

Jugend B weiblich U 16:
Lena Engstler, AV Jugend Bludenz, 5. Platz
Christina Düringer, AV Jugend Egg, 16. Platz
Leonie Venier, AV Jugend Bludenz, 22. Platz

Jugend B männlich U 16:
Laurin Meusburger, AV Jugend Dornbirn, 8. Platz
Tobias Klaudrat, AV Jugend Bludenz, 13. Platz
Simon Marxgut, AV Egg, 19. Platz

Jugend A weiblich U 18:
Clara Meusburger, AV Jugend Dornbirn, 7. Platz
Lena Worsch, AV Jugend Bludenz, 13. Platz

Jugend A männlich U 18:
Felix Kasper, AV Jugend Bludenz, 25. Platz

Junioren:
Mauro Schwaszta, K1 Dornbirn, 12. Platz
Samuel Mathis, K1 Dornbirn, 13. Platz

Damen:
Angelina Pichler, K1 Dornbirn, 34. Platz

Herren:
Lukas Köb, AV Dornbirn, 2. Platz
Jürgen Reis, AV Dornbirn, 8. Platz
Nicolas Bonmassar, K1 Dornbirn, 27. Platz
Fabian Leu, AV Bludenz, 30. Platz
Jörg Guntram, AV Montafon, 35. Platz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Amann holt Gold, Köb wurde Zweiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen