Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Alter Schwede": Miss Tuning und skandinavische Schmuckstücke vor der Linse

Der Miss Tuning Kalender 2019 ist im Kasten.
Der Miss Tuning Kalender 2019 ist im Kasten. ©Messe Friedrichshafen GmbH
Schwedisches Idyll und Tuning-Können trifft auf deutsche Grazie - eine Kombination die zündet, wie der Miss Tuning Kalender 2019 beweist.
Making of Miss Tunig Kalender 2019
NEU
Miss Tuning Wahl 2018
Miss Tuning 2018
Finalistinnen Miss Tuning 2018

Das amtierende Gesicht der Auto-Veredlungsszene Laura Fietzek stand gemeinsam mit den spektakulären Fahrzeugen der schwedischen Tuning-Community im Fokus des Kalendershootings vom 23. bis 29. Juli. “Ich liebe Autos und die Fahrzeuge, die wir hier die letzten Tage gesehen haben, waren phänomenal. Ich hatte so viel Spaß beim Shooting”, erzählt die 24-Jährige. Das Ergebnis ist ab Herbst 2018 in limitierter Auflage erhältlich.

Traumhaftes Schweden

Traumhafte Aussichten, romantische Sonnenuntergänge und jede Menge PS: die Produktion des Miss Tuning Kalenders 2019 versprach Abwechslung pur. Vom Pickup bis zum Charger, vom Mustang bis zum Ferrari, nicht nur landschaftlich überzeugten die Skandinavier mit Vielfalt.

“Die wichtigen drei Säulen – Location, Model und Autos – für solch ein Shooting waren klasse. Laura ist super fotogen und hat mit den coolen Fahrzeuge um die Wette gestrahlt. Die traumhafte schwedische Natur und das sonnige Wetter waren dann noch das i-Tüpfelchen auf einer gelungenen Produktion”, berichtet Playboy- und Starfotograf Andreas Reiter, der zum dritten Mal die amtierende Schrauber-Queen für einen Miss Tuning Kalender in Szene setzt.

US Cars hoch im Kurs

Dass das Land im Norden Europas längst nicht mehr nur für günstige Möbel und Köttbullar bekannt ist, beweist unter anderem der zweifache Gewinner des European Tuning Showdown (ETS) Johan Eriksson, der für die Kalenderproduktion seine Garage öffnete: Nicht nur das diesjährige ETS-Sieger Auto, ein Dodge Charger RTR, auch einige weitere getunte Schmuckstücke des Tuners haben ihren großen Auftritt im neuen Kalender. “Die schwedische Tuning Szene ist heiß, nicht umsonst landen die Skandinavier regelmäßig auf den vorderen Rängen des ETS. Besonders US Cars liegen bei den Schweden hoch im Tuning-Kurs, wie auch der Miss Tuning Kalender 2019 zeigt”, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß.

Die limitierte Auflage von 1 500 Exemplaren des Hochglanzkalenders kann ab Herbst 2018 auf der Homepage der Tuning World Bodensee bestellt werden. Die kommende Tuning World Bodensee findet von Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Mai 2019 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sexy
  • "Alter Schwede": Miss Tuning und skandinavische Schmuckstücke vor der Linse
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen