Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altenstadt schafft Aufstieg

Der Tennis Club Altenstadt wird in der kommenden Saison in der Staatsliga B vertreten sein. Dank einem tollen Sieg in Salzburg schaffte die Damenmannschaft den Aufstieg.

Volle Konzentration auf den Aufstieg, so lautete die Devise der Ländle-Spielerinnen in der Mozartstadt und dieses Unterfangen sollte auch nie wirklich in Gefahr geraten. Die beiden Topgesetzten, Sylvia Plischke (6:0,6:2) und Patricia Markova (6:0,6:7,6:0), stellten mit zwei deutlichen Siegen einen komfortablen 2:0-Vorsprung für die Altenstädterinnen her. Dieses Polster wurde durch einen vorentscheidenden 6:2,6:1-Sieg von Ines Baumgartner noch dicker. Die Niederlage von Claudia Schörgenhofer war leicht zu verkraften, da zuvor Marion Sohm mit einem 6:3,6:2-Erfolg im vierten Einzel bereits für die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Vorarlberger gesorgt hatte. Durch den bereits feststehenden Sieg konnte es sich der Neu-Aufsteiger sogar leisten, auf die beiden ausständigen Doppel zu verzichten.

Schon jetzt hat sich der TC Altenstadt für die kommende Saison verstärkt und sich die Dienste einer Top-70-Spielerin der WTA gesichert, deren Name aber noch nicht genannt werden konnte.

Link zum Thema:
TC Altenstadt

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altenstadt schafft Aufstieg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.