AA

Altach verspielte Sieg im Finish

In der 27. Runde der Red Zac Fußball-Liga gab es am Dienstag vier Remis. SCR Altach vergab gegen Wörgl im Finish den verdienten Sieg, bei FC Gratkorn gegen Austria Lustenau fielen keine Treffer. | Tabelle

Altach verspielte im Finish Sieg gegen Wörgl
Altach ist am Dienstag in der 27. Runde der Red Zac Erste Liga zwar im siebenten Spiel in Folge ohne Niederlage geblieben, hat einen Sieg gegen Wörgl aber im Finish noch verspielt. Die Vorarlberger gaben von Beginn an den Ton an und hatten in einer heißen Phase zwischen der 10. und der 14. Minute gleich vier Chancen. Auch als Wörgl sich nach 30 Minuten erfangen hatte, änderte sich an der Spielcharakteristik nicht viel. In der 56. Minute erlöste Unverdorben die Zuschauer mit dem Führungstreffer. In der Schlussphase kassierte die Heim-Elf dann noch den überraschenden Ausgleich, Silberberger schoss von der linken Seite aus 25 bis 30 Metern aufs lange Eck und der Ball fand den Weg zum 1:1 ins Tor.

SCR Altach – SV Wörgl: 1:1 (0:0)
Stadion Schnabelholz, 1.800, SR Klement
Tor: 1:0 (56.) Unverdorben, 1:1 (86.) Silberberger

Austria Lustenau in Gratkorn nur 0:0
Austria Lustenau vermochte aus dem Remis im Spitzenspiel zwischen Kärnten und Ried kein Kapital zu schlagen. Die Vorarlberger erreichten in Gratkorn nur ein torloses Remis und fielen damit in der Tabelle sogar auf Platz vier zurück, weil Kapfenberg siegte. In einer über weite Strecken ausgeglichenen ersten Hälfte vergab Lustenau durch Ernemann kurz vor der Pause eine Riesenchance. Nach der Pause wurden die Vorarlberger etwas stärker, mussten sich schließlich aber mit dem 0:0 zufrieden geben, zumal sie in der 79. Minute nach Rot für Djordjevic auf zehn Mann reduziert wurden.

FC Gratkorn – SC Austria Lustenau: 0:0
Stadion Gratkorn, 900, SR Gruber

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Altach verspielte Sieg im Finish
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.