Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altach Test: "Sieben auf einen Streich"

Julian Erhart spielte 45 Minuten im Altach-Dress.
Julian Erhart spielte 45 Minuten im Altach-Dress. ©VOL.AT/Luggi Knobel/Stiplovsek
Sulz. Fußball-Erstligist SCR Altach gewinnt das Testspiel beim Underdog FC Renault Malin Sulz mit 7:0-Toren und setzte 23 Kaderspieler ein.
Best of FC Sulz und SCR Altach

Bis auf Christoph Schösswendter und Tomi brachte Erstligist SCR Altach beim 7:0-Testsieg gegen Underdog FC Sulz (1. LK) alle Kaderspieler zum Einsatz. „Sehr engagiert und mit viel Laufbereitschaft hat meine Mannschaft agiert. Leider wurden vor allem in der zweiten Hälfte die mehr als ein Dutzend herausgespielten Torchancen nicht immer verwertet, aber es war schon vielversprechend“, war Altach-Neotrainer Rainer Scharinger mit dem ersten Auftritt seiner Schützlinge zufrieden. Es gilt laut Scharinger vor allem die Erfahrungsdefizite schnellstens aufzuarbeiten. Von den drei Testspielern wusste vor allem der Deutsche Mathias Cuntz zu überzeugen, aber über eine mögliche Verpflichtung ist es noch viel zu früh. Auch die beiden Spanier Molino Jorge (erzielte ein Tor) und Roberto Eslava kamen wie Neuzugang Aytac Sulu (schoss einmal ins Schwarze) jeweils 45 Minuten zum Einsatz.

FC Sulz spielte sehr brav und zeigte viel Kämpferherz, kam sogar durch Manuel Schnetzer (20.) und Razvan Blidariu (40.) schon in der ersten Hälfte zu zwei guten Möglichkeiten. Die Vorderländer konnten erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen.    

FUSSBALL

Testspiel

FC Renault Malin Sulz – Cashpoint SCR Altach 0:7 (0:4)

Sportplatz Sulz, 600 Zuschauer, SR Michael Baumann

Torfolge: 3. 0:1 Ademi, 35. 0:2 Jorge, 43. 0:3 Ademi (Foulelfmeter), 45. 0:4 Eigentor Moser, 49. 0:5 Sulu, 73. 0:6 Domuzeti, 86. 0:7 Seeger

FC Renault Malin Sulz: Gurzo; Decker; Moser, Gächter, Brändle; Visintainer, Hinterholzer, Schnetzer, Kücük; Fischer, Blidariu: Eingewechselt wurden: Pamperer, Bitschnau, Hartmann, Buchacher, Lampert, Dria

Cashpoint SCR Altach (1. HZ): Kobras; Schöpf, Eslava, Sereinig, Harun Erbek; Netzer, Domig (26. Dorta); Zachhuber, Jorge, Hörmann; Ademi

Cashpoint SCR Altach (2. HZ): Brandner; Lienhart, Jäger, Sulu, Aaron Kircher; Schick, Cuntz, Erhart, Scherrer; Seeger, Domuzeti

Es fehlten: Schösswendter, Tomi

Nicht gespielt: Vorisek, Eder

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Altach Test: "Sieben auf einen Streich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen