Altach sprach ein Machtwort

Der brasilianische Torjäger Leonardo Da Silva bleibt zumindest bis Saisonende beim Vorarlberger Fußball-Bundesligisten SCR Cashpoint Altach. Dies gaben die Verantwortlichen des Tabellen-Fünften am Mittwoch in einer Presseaussendung bekannt.

Der seit Monaten dauernde Hickhack um Stürmer Leonardo Ferreira Da Silva ist beendet. Seitens des cashpoint SCR Altach wurde ein Machtwort gesprochen: Leo bleibt in Altach – zumindest bis Sommer. Der Entscheidung vorausgegangen war eine telefonische Verhandlung zwischen SCRA-Sportchef Christoph Längle und Austria-Wien-Finanzchef Ernst Neumann. “Die Wiener haben sich bezüglich Ablösesumme nur geringfügig bewegt. Unter diesen Voraussetzungen machte es keinen Sinn, weiter zu verhandeln”, sagte Längle. Die finanzielle Differenz zwischen den Geboten beider Vereine war unüberwindbar. Daran änderte auch ein zweites Telefonat nichts mehr.

Der Spieler selbst nahm am Mittwoch wieder das Training in Altach auf, nachdem er aus Brasilien zurückgekehrt war. Damit steht Längle ein Gespräch mit dem 26-Jährigen noch bevor. Dabei will er Leonardo die Beweggründe des Vereins darlegen. “Klar muss ich in Kauf nehmen, dass er auf unser Nein zum Wechsel nicht euphorisch reagieren wird. Aber ich erwarte von ihm eine professionelle Einstellung”, so Längle. Immerhin ist man von Vereinsseite auch bereit, den Vertrag Leos nachzubessern und eine fixe Ablösesumme im Kontrakt niederzuschreiben. Dann, so Längle, müsste aber auch die Laufzeit (bislang 2008) verlängert werden.

Keine Freigabe also für Leonardo, dasselbe gilt auch für Oliver Mattle. Angeblich soll ja Wacker Tirol Interesse bekunden. Bezüglich Bernhard Muhr (Leoben) erwartet Längle ebenfalls eine schnelle Entscheidung.

Mayer ein “Bulle”
Der Wechsel von Patrick Mayer zu den Amateuren von Salzburg – Leihvertrag über eineinhalb Jahre – ist über die Bühne. Damit kommt etwas Geld in die Altacher Vereinskasse. Möglicherweise wird dieses investiert – Wunsch wäre ein defensiver Mittelfeldspieler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Altach sprach ein Machtwort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen