AA

Nuhiu schießt Altach zu spätem 2:1-Sieg gegen Rapid

Die Altacher jubelten noch sehr spät über den Siegtreffer.
Die Altacher jubelten noch sehr spät über den Siegtreffer. ©GEPA
Der SCR Altach drehte nach einem 0:1-Rückstand das Spiel gegen Rapid Wien spät und jubelte am Ende über den zweiten Saisonsieg.
Bilder SCR Altach vs SK Rapid Wien
NEU
Bilder Altach vs Rapid Wien
NEU

Für den SCR Altach ging es heute am vierten Spieltag zu Hause gegen Rapid Wien. In den ersten 20 Minuten hatten die Wiener mehr vom Spiel, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Erstmals Aufregung gab es in der 30. Minute, als ein Fountas-Treffer wegen Abseits aberkannt wurde. Erst kurz vor der Pause hatten dann auch die Altacher die erste richtig gute Chance - ein Seitfallzieher von Krizman ging aber nur an die Querlatte.

Späte Treffer bringen Sieg

In der zweiten Halbzeit waren zu Beginn erneut die Gäste das aktivere Team. In der 59. Minute zappelte der Ball ein zweites Mal im Netz der Altacher und dieses Mal zählte der Treffer. Ein Grüll-Freistoß ging durch die Mauer der Hausherren und landete in der rechten Ecke. Mit der Führung im Rücken agierten die Rapidler noch souveräner und ließen die Altacher wenig ins Spiel kommen. In der 81. Minute war es aus dem Nichts aber doch noch soweit: der eingewechselte Daniel Nussbaumer sorgte aus rund 15 Metern für das 1:1.

Doch es kam noch besser: In der 90. Minute gab es nach einem Handspiel von Knasmüllner Elfmeter für Altach. Nuhiu blieb vom Punkt eiskalt und bescherte den Altachern einen am Ende doch etwas glücklichen 2:1-Heimsieg gegen Rapid. Damit ist auch die lange anhaltende Negativserie gegen den Rekordmeister endlich beendet.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nuhiu schießt Altach zu spätem 2:1-Sieg gegen Rapid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen